Rechtswissenschaftliches Institut
Lehrstuhl für Rechtsgeschichte, Kirchenrecht, Rechtstheorie und Privatrecht

Wissenschaftliche Assistenz
50 %

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich ist eine der grössten juristischen Fakultäten Europas. Der ausgeprägte Bezug zu den rechtswissenschaftlichen Grundlagen ist prägendes Merkmal in Forschung und Lehre.

Der Lehrstuhl für Rechtsgeschichte, Kirchenrecht, Rechtstheorie und Privatrecht von Prof. Dr. Andreas Thier, M. A., ist vor allem der rechtshistorischen Forschung und Lehre verpflichtet, seine Mitglieder bewegen sich aber auch im Bereich von Kirchen- und Staatskirchenrecht, Rechtstheorie und Privatrecht. Besondere Bedeutung in der Tätigkeit des Lehrstuhls hat die Digitalisierung, insbesondere in Entwicklung und Pflege von Lehrtools, Publikationsformaten und Zugängen zur rechtshistorischen Forschung.

Ihre Aufgaben

Ihr Profil

Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften auf Masterstufe, auch Bewerbungen von Absolventinnen und Absolventen der Geschichtswissenschaften mit Schwerpunkt in der Rechtsgeschichte sind willkommen.

Ausgeprägtes Interesse an rechtshistorischen Fragestellungen, nachgewiesen durch entsprechende Noten insbesondere auf Masterstufe. Einschlägige schriftliche Arbeiten können den Bewerbungsunterlagen beigefügt werden.

Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache, gute bis sehr gute Kenntnis der englischen Sprache; Kenntnisse der lateinischen Sprache sind wünschenswert, aber nicht zwingende Voraussetzung.

Gute Kenntnisse in MS-Office (Windows und IOS); vertiefte IT-Anwenderkenntnisse von Vorteil (z.B. CMS-Systeme, InDesign).

Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit und Freude an der Zusammenarbeit im Team.

Wir bieten Ihnen

Arbeitsort

Rämistrasse 74, 8001 Zürich

Stellenantritt

Der Stellenantritt erfolgt per 1. April 2021 oder nach Vereinbarung. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis am 28. Februar 2021 ein.

Weitere Auskünfte