Rechtswissenschaftliches Institut

Wissenschaftliche Assistenz
50% (oder nach Vereinbarung)

Am Lehrstuhl von Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Helen Keller, Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, ist im Herbst 2020 nach Vereinbarung eine wissenschaftliche Assistenzstelle zu besetzen.

Ihre Aufgaben

Sie wirken an Forschungsprojekten und Publikationen mit, werden in allgemeine Lehrstuhlaufgaben eingebunden und haben die Möglichkeit, sich aktiv in der Lehre zu engagieren (z.B. Unterrichten in Tutoraten oder Seminaren). Sie begeistern sich für das Öffentliche Recht, Völkerrecht und/oder Europarecht sowie nationale und internationale Menschenrechtsfragen. Ihr Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen und Recherchen sowie die Freude am sorgfältigen juristischen Arbeiten werden vorausgesetzt.

Ihr Profil

Sie verfügen über einen guten rechtswissenschaftlichen Studienabschluss oder schliessen ihren Master demnächst ab. Hohe Leistungsbereitschaft, gute Teamfähigkeit und Verlässlichkeit sind unerlässlich. Sehr gute Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Englisch oder Französisch, sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen

Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team. Die Assistenzstelle bietet die Möglichkeit zum Verfassen einer Dissertation.

Arbeitsort

Rämistrasse 74, 8001 Zürich

Stellenantritt

Der Stellenantritt erfolgt nach Vereinbarung im Herbst 2020 (September oder Oktober). Schriftliche Bewerbungen werden laufend entgegengenommen und sind mit den üblichen Unterlagen (CV, Motivationsschreiben, universitäre Zeugnisse, Maturitätszeugnis, Referenzen, Kopie einer schriftlichen Arbeit) einzureichen.

Weitere Auskünfte