Rechtswissenschaftliches Institut

Wissenschaftliche Assistenz
40-50 %

Per 1. Februar 2022 ist am Lehrstuhl für Privat-, Wirtschaft- und Europarecht sowie Rechtsvergleichung von Prof. Dr. Yeşim M. Atamer eine wissenschaftliche Assistenzstelle zu besetzen.

Ihre Aufgaben

Zu den Aufgaben gehören vor allem die Mitarbeit an nationalen und internationalen Forschungs- und Publikationsprojekten sowie die Unterstützung der Lehrstuhlinhaberin bei Lehrveranstaltungen, Prüfungen und der Betreuung von Studierenden. Dazu kommt die Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von akademischen Veranstaltungen. Wahlweise besteht auch die Möglichkeit zur Mitarbeit an Rechtsgutachten. Für administrative Aufgaben besteht ein Sekretariat.

Ihr Profil

Gesucht werden Mitarbeiter/innen, die über einen guten bis sehr guten juristischen Masterabschluss verfügen. Erwünscht ist ein reges Interesse für alle Bereiche des Obligationenrechts, insbesondere für rechtsvergleichende Studien sowie rechtspolitische Diskussionen. Perfekte Deutschkenntnisse und eine hohe sprachliche Versiertheit in Wort und Schrift werden vorausgesetzt, gute Englisch- und Französischkenntnisse sind erwünscht. Ihr Profil wird abgerundet durch selbständiges, wissenschaftliches Arbeiten sowie Fähigkeit zur Teamarbeit, Leistungsbereitschaft und Zuverlässigkeit.

Wir bieten Ihnen

Die Assistenztätigkeit bietet eine hervorragende Möglichkeit, sich fachspezifisch sowie wissenschaftlich weiterzuentwickeln. Durch die internationale Ausrichtung des Lehrstuhls können auch Kontakte mit ausländischen Wissenschaftler/innen geknüpft werden. Zeit und Arbeitsplatz für eigenes wissenschaftliches Arbeiten stehen zur Verfügung. Für wissenschaftliche Assistenzen ist das Verfassen einer Dissertation nicht nur möglich, sondern ausdrücklich erwünscht. Es wird besonders angeregt, Dissertationen rechtsvergleichend abzufassen und einen kurzen Forschungsaufenthalt im Ausland zu absolvieren.

Arbeitsort

Rechtswissenschaftliches Institut, Rämistrasse 74, 8001 Zürich

Stellenantritt

Bitte bewerben Sie sich mit einem Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Ihrer besten Master- oder Bachelorarbeit bis zum 15. Dezember 2021.

Weitere Auskünfte