Institut für Quantitative Biomedizin

Verwaltungsassistent*in
50%

Das neu (2019) gegründete Institut für Quantitative Biomedizin forscht und lehrt an der Schnittstelle der Biomedizin, Biotechnologie und computergestützen Biologie auf international höchstem Niveau. Ziel ist es die Grundlagen für neue Herangehensweisen im Gebiet der personalisierten Medizin zu erarbeiten. Forschung und Lehre finden in einem sehr dynamischen Umfeld und auch in Kollaboration mit Firmen statt; die Forschungsgruppen sind national und auch international sehr stark vernetzt

Ihre Aufgaben

In dieser Position unterstützen Sie in einer spannenden und internationalen Forschungsumgebung mehrere Professuren in allen administrativen und personalbezogenen Aufgaben. Sie sind verantwortlich für den reibungslosen Ablauf der Personalgeschäfte zuhanden der Personalabteilung und erledigen allgemeine Sekretariatsarbeiten inkl. Budgetplanung und Überwachung. Sie sind ein zentraler Knotenpunkt für die Aktivitäten des Institutes.

Ihr Profil

Wir wünschen uns eine einsatzfreudige, proaktive und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit mit Erfahrung und Pioniergeist, die es schätzt, ihren strukturierten Arbeitsablauf selbst zu gestalten. Sie sind neugierig und denken gerne immer schon einen Schritt voraus.
und haben die Bereitschaft, sich in einem dynamischen Umfeld weiter zu entwickeln. Sie zeichnen sich durch eine exakte, terminbewusste und effiziente Arbeitsweise aus. Ihr aufgeschlossenes und teamorientiertes Wesen erlaubt Ihnen, auch in hektischen Zeiten einen kühlen Kopf und ein Lächeln zu bewahren. Ebenso wesentlich ist Ihre Freude an einer unterstützenden Tätigkeit und Ihr Engagement, was für den reibungslosen Ablauf von Forschung und Lehre innerhalb des Instituts unerlässlich ist. Sie sind ein Organisationstalent mit einer raschen Auffassungsgabe, flexibel und belastbar, gute Kommunikationsfähigkeit mit unterschiedlichen Personengruppen und ein hohes Mass an Selbständigkeit und Zuverlässigkeit runden Ihr Profil ab. Diskretion, Vertraulichkeit, Loyalität sind für Sie eine selbstverständlich.
Erfahrungen in universitären Verwaltungsstrukturen sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem nicht alltäglichen, interessanten und gesellschaftlich relevanten Umfeld. Diversität und Inklusion sind uns ein wichtiges Anliegen.

Die Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalrecht und umfassen zeitgemässe Sozialleistungen, zudem stehen Ihnen ein breites Weiterbildungsangebot zur Verfügung.

Arbeitsort

Es erwartet Sie eine vielseitige und abwechslungsreiche Beschäftigung mit hoher Eigenständigkeit in einem inspirierenden Umfeld zwischen Forschung und Medizin mit Arbeitsort auf dem Irchel Campus (Winterthurerstrasse 190) in Zürich

Stellenantritt

Der Stellenantritt erfolgt nach Vereinbarung (idealerweise Januar / Februar 2022). Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis am 30.11.2021 ein.

Weitere Auskünfte