Rechtswissenschaftliche Fakultät Bereich Studium

Projektmitarbeiter/in
20-30%

Der Bereich Studium der RWF UZH sorgt für einen reibungslosen Ablauf des operativen Studienbetriebs.
Der Bereich Studium ist stark involviert in die Planung und Umsetzung der Studienreform 2021. Hierbei werden nicht nur die Studienprogramme, sondern auch die Einführungstage (EST) vor dem Studienbeginn reformiert. Die bestehende eintägige Veranstaltung wird auf vier Tage erweitert, um den Studierenden all jene Informationen zu vermitteln, welche sie für einen erfolgreichen Start ins Studium benötigen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich in der Fakultät und auch untereinander zu vernetzen.

Ihre Aufgaben

Als Projektmitarbeiter/in im Projekt EST 2021 werden Sie das Projektteam hauptsächlich in der konzeptionellen Arbeit unterstützen und die Projektleitung für die Erarbeitung eines Konzepts für den Inhaltsblock «Gruppenarbeit» übernehmen. Ziel dieses Blocks ist, die Vernetzung unter den Studierenden zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich erstmals mit einer juristischen Fragestellung auseinanderzusetzen. In dieser Funktion werden Sie eng mit verschiedenen Stellen der UZH (z.Bsp. Hochschuldidaktik, studentische Organisationen) zusammenarbeiten.

Ihr Profil

Wir suchen eine zuverlässige, engagierte und kreative Persönlichkeit, welche Freude an der konzeptionellen und didaktischen Arbeit hat und gerne das Projektteam EST 2021 unterstützt. Sie haben ein juristisches Studium absolviert und idealerweise Erfahrung in der Lehre gesammelt. Vernetztes Denken und eine strukturierte Arbeitsweise sind in dieser Funktion unabdingbar. Sie sind kommunikationsfreudig, flexibel, belastbar und behalten auch in anspruchsvollen Zeiten den Überblick.

Wir bieten Ihnen

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem nicht alltäglichen, interessanten und gesellschaftlich relevanten Umfeld. Die Arbeitszeit kann flexibel nach Absprache mit dem Projektteam eingeteilt werden.

Arbeitsort

Rämistrasse 74, 8001 Zürich

Stellenantritt

15. Juli 2020 oder nach Vereinbarung, befristet bis Ende Jahr 2020.

Weitere Auskünfte