Geographisches Institut

Laborantin / Laborant
80 %

Der Forschungsbereich Physische Geographie beschäftigt sich mit Eis, Schnee, Boden, Gesteinen, Pflanzen und Wasser. Dieser Forschungsbereich ist mit modernen Laboratorien für die Umweltanalytik im organischen und anorganischen Bereich sowie die Altersbestimmung von diversen Materialien ausgestattet.

Ihre Aufgaben

Auf Sie wartet ein Labor mit einem breiten analytischen Spektrum. Folgende analytische Methoden kommen hauptsächlich zum Einsatz: RFA (XRF), AAS, stabile Isotopenanalyse (C, N, H, O), Photometrie, Infrarotspektroskopie und Korngrössenanalysen (mittels Röntgenstrahlung). Zudem ist die Anwendung und Mitbetreuung von Methoden wie GC, LC, ICP-MS und XRD zum Teil erwünscht (wir garantieren eine entsprechende Einarbeitung).
Sie sind für die Analytik an mehreren Geräten zuständig und helfen bei der Überprüfung der angewandten Messmethoden mit. Zudem sind Sie für das Bestellwesen verantwortlich.
Der Laborbereich ist in die Ausbildung von Studierenden integriert. Sie wirken bei der Gestaltung und Durchführung von Laborkursen mit. Zudem beraten und unterstützen Sie die Studierenden und Mitarbeitenden bei der praktischen Arbeit im Labor (im Rahmen von Master- und Doktorarbeiten).

Ihr Profil

Sie haben eine Ausbildung als Laborant/in. Sie haben idealerweise einige Jahre Erfahrung in der Umweltanalytik und arbeiten sehr selbstständig. Trouble shooting von Analysegeräten ist kein Fremdwort für Sie.

Sprachkenntnisse
gute Englischkenntnisse sind zwingend erforderlich

Computerkenntnisse
Mac / PC

Der Lehr- und Forschungsbetrieb kann zeitweise hektisch sein. Wichtig ist, dass Sie in solchen Situationen Geduld und Ruhe bewahren.

Wir bieten Ihnen

Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen, wissenschaftlichen Umfeld

Arbeitsort

Zürich, Campus Irchel

Stellenantritt

Der Stellenantritt erfolgt ab 1.5.2021 oder nach Vereinbarung. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis am 30.11.2020 ein.

Weitere Auskünfte