Institut für Erziehungswissenschaft

Forschungspraktikum in der Zürcher Lernverlaufserhebung LEAPS
20-100 %

Mit der Zürcher Lernverlaufserhebung LEAPS will die Bildungsdirektion die Lern- und Bildungsverläufe von Schülerinnen und Schülern während der obligatorischen Schulzeit untersuchen. Im Vordergrund steht dabei die Entwicklung der fachlichen und überfachlichen Kompetenzen. LEAPS soll insbesondere aufzeigen, wie Lern- und Bildungsverläufe von individuellen und sozialen Merkmalen abhängen. Unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Tomasik beteiligen sich mehrere Professorinnen und Professoren der UZH, der PHZH, der PHTG sowie des Jacobs Centers für Productive Youth Development an LEAPS.

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen das Forschungsprojekt in administrativer, organisatorischer und/oder technischer Hinsicht und/oder beteiligen sich am Datenmanagement und/oder ersten statistischen Auswertungen der gesammelten Daten. Der jeweilige Schwerpunkt kann je nach Interesse individuell festgelegt werden. Des Weiteren ist eine Mitarbeit an den Erhebungen möglich, die in über 100 Kindergärten des Kantons Zürich stattfinden.

Ihr Profil

Sie studieren auf Bachelor- oder Masterstufe in einem sozial- oder verhaltenswissenschaftlichen Profil oder im Bereich Data Analytics, Statistik o. Ä. Sie bringen Interesse für einen oder für mehrere der folgenden Bereiche mit: Projektmanagement, Datenmanagement, Systementwicklung, Datenauswertung. Optimalerweise haben Sie ein Verständnis für die Anforderungen und Möglichkeiten von Längsschnittforschung, insbesondere im Bereich der (computergestützten) Kompetenzmessung. Um Erhebungen in Kindergärten durchzuführen, ist das Interesse an der Arbeit mit Kindern im Zielalter Voraussetzung, Erfahrungen sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen

Die Mitarbeit an LEAPS ermöglicht einen Einblick in eine gross angelegte Längsschnitterhebung sowie die Sammlung theoretischer und praktischer Erfahrungen in der Kompetenzmessung im Kindergartenalter.

Arbeitsort

Kantonsschulstrasse 3, Zürich, Schweiz

Stellenantritt

Der Stellenantritt erfolgt nach Vereinbarung. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis spätestens am 15. März 2024 ein.

Weitere Auskünfte